Jetzt neu!

WINTER STOUT – DARK, STRONG, GERMAN 

Die neue Saisonspezialität von Wolters

Stillstand bedeutet bekanntlich Rückschritt.

Weil bei Wolters das Erreichte trotz aller Erfolge nicht zum Ausruhen missbraucht wird und sich das Unternehmen stets weiterentwickeln wird, setzen Braunschweigs Traditionsbrauer gerne auch mal völlig unerwartete und ungewöhnliche Strategien in die Tat um.

Dabei verfolgen sie mit Nachdruck das Ziel, auf dem an sich gesättigten Deutschen Biermarkt wachstumsträchtige Produktnischen aufzuspüren und diese mit adäquaten Konzepten und Produkten für das Wachstum und die Stabilisierung des Unternehmens zu nutzen.

Das Thema „zeitgemäße Produktentwicklung“ spielt daher bei Wolters eine immer stärkere Rolle. Im Rahmen dieser Aktivitäten bringt das Hofbrauhaus Wolters zum 01. November 2021 mit seinem Winter Stout eine neue Saisonspezialität auf den Markt.

Damit wächst das Produktportfolio um einen weiteren attraktiven und zeitgemäßen Artikel, der dem traditionsunternehmen aus Braunschweig wiederum eine besondere Alleinstellung im heiß umkämpften deutschen Biermarkt verleiht.

Auf diese Art und Weise wird die Marke Wolters moderner, jünger und vor allem lebendiger. Angesprochen werden jüngere oder zumindest junggebliebene Zielgruppen.

Wolters Winter Stout ist als echte Spezialität in streng limitierter Menge gebraut worden und die gesamte Menge bereits An den gut sortierten Getränkehandel vorverkauft.

Weitern Nachschub wird es also in dieser Wintersaison nicht geben.

Bei dem nach deutschem Reinheitsgebot hergestellten neuen Winterstout handelt es sich um ein kräftiges, schwarzes Bier mit einem Alkoholgehalt von 6 % Vol. und 13,9 % Stammwürze.

Es zeichnet sich durch ausgeprägte Röstaromen aus, ist hopfenbetont, insbesondere durch den verwendeten Herkules Hopfen, und hat einen einzigartigen, cremigen Geschmack.

Angeboten wird die neue Bierspezialität in einer umweltfreundlichen 0,33 l Mehrwegflasche, die in einem für Spezialitäten bestens geeigneten 6er-Träger verpackt ist.

Was ist nun das Besondere an einem Stout Bier? Es ist dunkel und zeichnet sich durch ein tiefes Schwarz mit fester, sahnig-cremiger Schaumkrone aus. Es erinnert dabei an ziemlich dunkle Schokolade.

Farbe & Schaum: Geruch: kräftige Röstaromen, die an Kaffee erinnern. Geschmack: herb, bitter, erinnert an ziemlich dunkle Schokolade.

Genossen wird ein Stout in einer etwas wärmeren Temperatur (ca. 12 Grad) wie zum Beispiel ein Pils oder ein Lager (7 – 8 Grad), die die Aromen besonders zur Geltung kommen lässt.

In diesem Winter heißt es also. „Glühwein war gestern – Winter Stout ist heute!

Kontakte uns

Telefon

+49 (0)531 27 18-0

Adresse

Hofbrauhaus Wolters
Wolfenbütteler Straße 39
(Zufahrt über Böcklerstraße)
38102 Braunschweig